Deposito Museale Enrico Colombotto Rosso

In einigen Räumen des Rathauses von Pontestura werden die Werke von Enrico Colombotto Rosso aufbewahrt. Dieser, im Jahre 1925 in Turin geborene Kunstler, zeichnet sich durch eine hochgradig kunstlerische Arbeit aus, bei der er vor allem Museumswerke schuf, mit denen er die eigene Sensibilität und Vorstellungskraft authentisch und bedingungslos ausdruckte. Die intensive Suche des Kunstlers während seiner Reisen nach Turin, Wien, Seviglia und in die Vereinigten Staaten wird in ausdrucksstarken Bildern deutlich, die oft durch die Farben, der Zusammenstellung (blutrot, schwarz, silber) und den Ausdruck der Figuren, die das innere, uneingestandene Drama der Menschheit erzählen, recht grob wirken. In den Räumen dieser Dauerausstellung, in der 150 Ol-, Tempera- und Tuschewerke präsentiert werden, hat Colombotto Rosso überwiegend unveröffentliche Arbeiten untergebracht, die durch eine geschickte Farbanwendung gekennzeichnet sind: das Konzept der Metamorphose von Körper und Geist bleibt eines der bevorzugten Themen seiner Malerei in den letzten zwei Jahrzehnten.

Adresse und Kontakte
corso Roma, 12 - 15027 Pontestura (AL)
Telefon: +39 (0142) 466.134
Fax: +39 (0142) 466.867