Piscina romana di Corso Bagni - CHIUSO PRIMAVERA 2021

Das Schwimmbecken befand sich in einem aus der Kaiserzeit stammenden Thermalgebäude, das im Aussenviertel von Aquae Statiellae entlang der via Aemilia Scauri lag. Es wurde wahrscheinlich durch das heisse Wasser aus der “Bollente” gespeist und diente auch als calidarium, ein beheiztes Ambiente, in dem nach den thermalen Gewohnheiten der alten Römer heisse Bäder genommen werden konnten. Das Becken ist in die Felsenbank gehauen und wird durch eine wuchtige Umfassungsmauer begrenzt. Die Mauern haben frűher wahrscheinlich eine Gewölbedecke getragen haben, die durch ein farbenprächtiges, aus kleinen verglasten Steinchen bestehendes Mosaik reich dekoriert waren. Der Boden und die Stufen des Beckens waren vollständig mit weissen Platten aus Marmor griechischer und orientalischer Herkunft ausgelegt, die sich teilweise noch in ihrer ursprűnglichen Lage befinden. Wunderbar műssen die architektonischen Ornamente der Anlage ausgesehen haben (Kapitelle, Lisene und Gesimse aus Marmor), die dazu beitrugen, den monumentalen Aspekt des Gebäudes noch zu verstärken.

Adresse und Kontakte
corso Bagni, 51 - 15011 Acqui Terme (AL)
Telefon: +39 (0144) 575.55
Telefon 2: +39 (0144) 770.272
E-Mail: info@acquimusei.it

Link
http://www.comuneacqui.com